mit geschlossenen Blogs arbeiten

Worauf man bei den Einstellungen eines Blogs achten sollte, wenn man das Blog im Seminar verwenden möchte:

Damit Sie eine geschützte Seminaratmosphäre mit geschlossenen Blogs erreichen, sollten Sie bei der Einrichtung Ihres Blogseiniges beachten

Deaktivieren Sie folgende Einstellungen (finden sich bei wordpress.com unter ‚Einstellungen‘ / ‚Privatsphäre‘):

  • Das Blog zu Listen hinzufügen / Das Blog soll von Suchmaschinen gefunden werden / Das Blog soll durch Suchmaschinen indiziert (gelistet) werden / Weblog publik machen
  • Kommentare sollten sichtbar sein; in der Regel kann man die Kommentarfunktionen für jedes einzelne, selbst geschriebene Post abschalten. Sie müssen also nicht jeden Ihrer Beiträge von Schüler/innen kommentieren lassen.
  • Wer darf kommentieren / Wer darf Kommentare er stellen:Nur Mitglieder (auch Mitarbeiter, Autoren genannt) des Blogs sollten kommentieren dürfen; die Mitglieder müssen dazu per e-Mail eingeladen werden.
  • Deaktivieren Sie Einstellungen zu Trackbacks oder Pingbacks (sollten nicht gesendet werden) oder Einstellungen zu Backlinks. Diese Einstellungen dienen der Vernetzung der Blogs untereinander. Ihr Unterrichts-Blog soll ja aber gar nicht öffentlich sondern geschlossen sein. Daher sind diese Einstellungen zur Vernetzung mit anderen sinnlos.
  • Blog-Leser (bei Blogger von Google zu finden unter Register Einstellungen – dort Berechtigungen) , ausgewählte Benutzer (z.B. bei WordPress.com zu finden Einstellungen – Datenschutz / Privatsphäre):
    Hier kann man festlegen, wer das Blog lesen darf.
    Für geschlossene Gruppen gilt: Das Blog soll nur für ausgewählte (eingeladene) Blog-Nutzer sichtbar sein.
Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s