collections / libraries – immer alles dabei haben

Toll – all die vielen nützlichen und coolen Sachen im Netz; doch wie all das, was man an interessanten Dingen findet behalten? Alles in ein Blog posten? Kann aufwendig werden.  Social bookmarks? Hhmmm, ja das geht schon, aber so richtig gut sortieren kann man seine Bookmarks nicht immer.

Die Lösung liegt für viele mitlerweile in so genannten collections bzw. libraries. Das sind Plattformen, auf den man so ziemlich alles sammeln kann und nach eingen Bedürfnissen sortieren und auffindbar machen kann.Nicht alles muss ja öffentlich sichtbar sein, nein, man kann hier klare Unterschiede machen.

Hier eininge Anbieter mit Beispielen:

netvibes.com – zum Beispiel: http://www.netvibes.com/lress

http://www.diigo.com/ – zum Beispiel: http://www.diigo.com/profile/Lress_

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s