CC Lizenzen 3.0

Eine neue, sehr gute Erläuterung zu den CC-Lizenzen gibt es jetzt auf der Seite  http://www.bildersuche.org/creative-commons-infografik.php  von Martin Mißfeldt. Tolle Infografik:

Infografik zu CC-Lizenzen

Advertisements

ClipArts finden und nutzen

Ein kleines Bild, nur ein kleines … woher nehmen und nicht stehlen?

Bei http://www.openclipart.org/ finden Sie ClipArt für alle, jede und keine Gelegenheiten. Die ClipArts stehen unter CC  – public domain Lizenz (http://creativecommons.org/publicdomain/zero/1.0/). Das bedeutet:

malenSie dürfen diese ClipArt nutzen, weiterverarbeiten und brauchen die Quelle nicht zu nennen. ABER: Es ist verdammt freundlich zu sagen, wo Ihre Bilder herkommen. Ein Link (zum Beispiel im Impressum oder in einer Fußzeile) schadet nicht.

 

 

slideshare basics

Auch Slideshare.net ist eine sharing Plattform.

Sie funktioniert ähnlich wie Mister Wong.

Unangemeldet können Sie nach Präsentationen und Dokumenten suchen (Linklisten, also social bookmarks, sind hier nicht möglich). Und hier gibt es auch Videos.

Startseite slideshare.net

Besonders interessant bei slideshare ist, dass diese Plattform international ausgerichtet ist. Sie finden also Dokumente in vielen verschiedenen Sprachen (englisch überwiegt natürlich).

Nicht registrierte Nutzer können die Materialien lesen, zum Download muss man registriert sein.
Kennt man den Nutzernamen, so kann man direkt zu einem bestimmten Nutzer und kann dessen Material einsehen. Zum Beispiel: http://www.slideshare.net/seminar1 oder http://www.slideshare.net/quadeo

Um selbst etwas einzustellen, muss man auch hier angemeldet sein. Der Zugang ist kostenlos; der kostenpflichtige Zugang gibt mehr Möglichkeiten ist aber für Trainer/innen selten nötig.

Laden Sie Material hoch, vergeben Sie einen Titel, eine nähere Beschreibung und tags (Schlagworte). Auch hier können Sie entscheiden, ob der Download zulässig sein soll und Sie können die Art der Nutzungslizenz einstellen. Die Lizenzformen richten sich wie bei Mister wong nach den Regeln der creative commons – cc. Mehr darüber erfahren Sie auf der Seite http://de.creativecommons.org/was-ist-cc/