Online-Tools für den Sprachunterricht

Auf der Seite http://online-tools-im-sprachunterricht.wikispaces.com/ der Studierenden der PH Zürich gibt es Testings, Unterrichtsideen und weiterführende Links zu diversen Online-Tools (Grammatiktraining, Lerntagebuch, Lesequiz, Schreibtrainier, …).

Sehr gute Sammlung, sehr zu empfehlen!

Advertisements

Tools – queerbeet

Hier mal eine Zusammenstellung von diversen Tools, die nicht vergessen werden sollten:

  • Minpmapping online, beide Tools eignen sich auch für kollaboratives Arbeiten: https://bubbl.us/, http://mind42.com/
  • Lernkarten erstellen und mit den eigenen oder anderen Lernkartensätzen üben, spielen, auch Hörverstehen kann trainiert werden: http://quizlet.com/
  • Audioaufnahmen (noch nicht ganz perfekt, denn es dauert etwas länger … aber immerhin): http://audioboo.fm/

mit Blogs gemeinsam schreiben

Giulia Covezzi hat Ihre Präsentation „Kooperatives Schreiben Online: Blogs“ auf Slideshare geteilt.

Sie zeigt Möglichkeiten, wie man mit Blogs die Schreibfertigkeiten entwickeln und verbessern kann. Und Linktipps gibt es auch:

Präsentation Web 2.0 im Fremdsprachenunterricht

Verena Heckmann hat ihre Präsentation ‚Web 2.0 im Fremdsprahcenunterricht‘ auf slideshare geteilt. sie stellt grundsätzliche Unterschiede zwischen Web 1.0 und Web 2.0 vor, erläutert die didaktische Verortung von Lehr-Lernprozessen im Social Web und stellt diverse sinvolle Web-Anwendungen für den Fremsprachenunterricht vor.

Wirklich sehr interessant und lesenswert.

ich mach mir meine Wolke selber

Wortwolken mit Wordl – mir machts Spaß!

Man gibt einen Text ein und erhält dann eine ‚Wolke‘  von Wörtern – je häufiger das Wort vorkommt, desto größer ist es.

Häufig verwendete Wörter (der die das, in ein, … ) kann man ausschließen, die maximale Anzahl der dargestellten Wörter lässt sich bestimmen und dann gibts noch weitere Gestaltungsmöglichkeiten wie:   Schriftarten, -farben und so weiter.

Man kann auch Text von einer Website importieren – kann auch lustig sein.

Ich hab mal den Anfang von Hänsel und Gretel genommen (Quelle: http://gutenberg.spiegel.de/buch/754/254); hier das Ergebnis (anklicken für größer gucken):
Wordle: Hänsel und Gretel

Wortschatz organisieren und erweitern

Giulia Covezzi hat Ihre Präsentation „Wortschatzorganisation und -erweiterung mit Hilfe von Internet Anwendungen“ auf Slideshare geteilt. Sie stellt Anwendungen wie  http://mind42.com/ (Mindmapping online), http://quizlet.com/ (Lernkarten erstellen und damit online üben) vor, die bei der Festigung eines neuen Wortschatzes hilfreich sein können. Besonders schön ist natürlich, dass diese Anwendungen kostenlos sind.